Ihr Blog rund um Webentwicklung, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Webdesign in Bad Homburg

 

Mit der richtigen Wortwahl überzeugen

 

Bei der Wortwahl gibt es ganz entscheidende Faktoren, die beim Verfassen von Texten berücksichtigt werden sollten, um Missverständnissen vorzubeugen.

Zielgruppe

Zu Beginn sollten Sie Ihre Zielgruppe definieren: Wen möchten Sie erreichen? An wen soll sich der Text richten? Ist das Verhältnis eher förmlich, also mit Sie, oder soll der Kontakt eher auf einer persönlichen Basis stattfinden, also mit Du? Mit der Beantwortung dieser Fragen können Sie schon im Vorhinein Ihre Zielgruppe fest definieren und dahingehend Ihre Texte anpassen.

Komplexe Sachverhalte, einfach erklärt!

Des Weiteren sollten keine unnötigen Fachbegriffe benutzt werden. Diese wirken auf den Kunden häufig eher abschreckend als informativ. Stattdessen sollten komplexe Sachverhalte so einfach wie möglich dargestellt werden. Dazu gehören kurze Sätze, sowie die Verwendung einfacher Worte. Sollten Fachbegriffe jedoch unvermeidbar sein, sind auch diese einfach zu erklären. Dadurch wirkt alles verständlich und nachvollziehbar, wodurch Ihre Kunden länger auf der Webseite bleiben.

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

jetzt anrufen und beraten lassen!   06172 -2676-322

Ihre Website schnell und DSGVO-konform
Was braucht mein Kunde?

Im Webdesign gibt es den sogenannten User Centered Design Prozess. Wie der Name schon verrät, steht hierbei der Nutzer mit seinen Bedürfnissen und Eigenschaften im Vordergrund. Sämtliche Aspekte werden ganz nach seinen speziellen Anforderungen designt und ausgelegt. Viele vergessen dies leider, wenn es um das Verfassen von Texten geht. Jedoch sollte auch hier stets der Kunde im Mittelpunkt stehen. Denn nur so wird gewährleistet, dass ein Kunde alle wichtigen Informationen bekommt und diese auch für ihn verständlich sind.

Verkaufsoptimierung

Nicht nur soll der Kunde, der den Text liest, neugierig werden; er soll aktiv zum Handeln angeregt werden. Deshalb sollten Texte immer auf den Verkauf optimiert geschrieben werden und auf diese Weise den Kunden überzeugen, ein Produkt zu kaufen oder zum Hörer zu greifen und zum Beispiel ein persönliches Beratungsgespräch in Anspruch nehmen.

Eindeutigkeit beachten

Sprache ist sehr individuell. Genau aus diesem einfachen Grund, sollten immer Worte verwendet werden, die sehr eindeutig sind. Zum Beispiel steht in einem Artikel etwas über ein Unternehmen mit einem großen Team. Jeder hat nun natürlich eine andere Vorstellung von dem Wort „groß“. Ist es ein Team mit 100 Personen? Oder ist ein Team ab 20 Personen schon groß? Schreiben Sie deshalb nicht um das Thema herum, sondern nennen Sie die Fakten und lassen Sie wenig möglichst wenig Platz für Interpretation. Schließlich müssen Interpretationen nicht immer positiv sein.