Wolf Webdesign ist Ihr Partner bei Wordpress Webseiten

Der erste Punkt ist leicht erklärt: WordPress ist komplett kostenfrei! Durch die offene Architektur und die vielen kostenfreien Templates und Content Management Systemen (CMS) lassen sich professionell aussehende Webseiten in kurzer Zeit realisieren – natürlich auch für das Smartphone und das Tablet optimiert.

Des Weiteren existiert eine unzählbare Anzahl an kostenpflichtigen Templates, die auf die verschiedensten Branchen perfekt zugeschnitten sind. Auf diese Weise gibt WordPress dem Webdesigner alle notwendigen Werkzeuge zur Hand, um sich kreativ auszuleben und die perfekt auf den Kunden zugeschnittene Webseite zu gestalten.

Somit ist es nicht verwunderlich, dass sich WordPress einer immer größeren Beliebtheit erfreut und mittlerweile der Großteil aller neuen Webseiten auf WordPress basiert.

Der zweite Punkt liegt in der Natur von WordPress; denn es ist Open Source. Das bedeutet, dass jeder sich den Quelltext anschauen kann, was dazu führt, dass durch die riesige Community ein fortwährender Input an neuen Inhalten – wie zum Beispiel Themes, Templates und Plugins – gewährleistet ist.

Der dritte wichtige Punkt für besteht darin, dass WordPress einfach zu installieren und zu bedienen ist. So sind auch unsere Kunden in der Lage, ohne Probleme kleinere Änderungen, wie das Abändern der Telefonnummer oder Adresse, durchzuführen. Auch die integrierte Blogfunktion macht das Veröffentlichen von Beiträgen kinderleicht.

//wolf-webentwicklung.de/wp-content/uploads/2020/04/vertical_line-blue.png


Noch mehr Kunden online erreichen?

jetzt anrufen und beraten lassen!   06172 -2676-322

//wolf-webentwicklung.de/wp-content/uploads/2020/04/vertical_line-blue.png

Generell lässt sich festhalten, dass WordPress setzt der Fantasie keinerlei Grenzen, da dank eigenen Codes und verschiedenen Plugins wirklich alles umsetzbar ist. Von Foren und Videoplattformen bis hin zu Online-Shops lässt sich wirklich alles realisieren.

Der vierte Grund warum wir WordPress nutzen, liegt an der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Auch hier existieren eine Vielzahl an verschiedenen Plugins, die ein erfolgreiches und nachhaltiges SEO unterstützen.

Der fünfte Grund ist, dass Updates sehr einfach zu installieren sind. Auch lassen sich Fehler dank der großen Community leicht beheben, da diese oftmals schnell erkannt und gelöst werden. Generell werden die meistgenutzten Templates und Plugins sorgfältig getestet, bevor das Update online geht. Somit ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es bei der eigenen Website zu keinerlei Problemen kommt.

Der sechste Grund betrifft die hohe Sicherheit, die WordPress bietet. Denn schon innerhalb von WordPress selbst wird die Website überprüft. Die vielen Plugins bieten einem zudem die Möglichkeit, seine Webseite so gut wie möglich zu schützen.

Der letzte Grund, warum wir gerne mit WordPress arbeiten: Uns macht es einfach Spaß neue Websites mit WordPress zu designen und zu erstellen oder schon bestehende Webseiten auf dem neusten Stand zu halten und stetig zu optimieren. Wir sind uns sicher, dass wir auch in Zukunft damit arbeiten werden, da sehr viel Personen hochwertige Websites mit WordPress designen und es deshalb mit einer hohen Wahrscheinlichkeit bestehen bleibt.