Wix und Jimdo – was zu beachten ist

Webdesign Wix Jimdo Editor

Wix und Jimdo? Nie gehört…Webdesign Desktop Editor

Bei Wix und Jimdo handelt es sich um Baukästen bzw. Werkzeuge zum Erstellen und Editieren eigener Websites. Beide wurden zwischen 2006 und 2007 gegründet und zählen mithin zu den bekannteren Editoren für die Gestaltung eigener Websites. Im Folgenden werden die beiden Web-Baukästen vorgestellt und verglichen, um einen Überblick über ihre jeweiligen Stärken und Schwächen geben zu können.

 

Wix

Wix wird auch von vielen kritischen Betrachtern als einer der stärksten und vielversprechendsten Website-Baukästen angesehen. Einer der Gründe ist die hohe einsteigerfreundliche Bedienung mit vorgefertigten und einfach zu bedienenden Vorlagen. Wer etwas mehr Erfahrung hat, oder sich kreativ ausleben will, dem bietet Wix hinsichtlich Design und Eigeninitiative erstaunlich viel Freiraum.  Dieser Spagat zwischen einfacher Zugänglichkeit und Bedienung professioneller Ansprüche spiegelt sich auch in den Kosten wider. Es gibt zwar eine kostenlose Version, aber wer Zugang zu erweiterten Funktionen und Features möchte, muss sich zu diese über einen kostenpflichtigen monatlichen Tarif freischalten. Darüber hinaus ist Wix auch für Mobilgeräte zugänglich und bietet daher ein hohes Maß an Flexibilität.

 

Jimdo

Jimdo ist einer der beachtlichen Rivalen für Wix, was Website-Baukästen angeht. Es punktet bei vielen Nutzern und Kritikern gleichermaßen mit seiner bestechend einfachen Bedienung, seiner mobilen Verfügbarkeit und seiner Flexibilität hinsichtlich Komplexität. Zwar bietet Jimdo anders als Wix keine so große Auswahl an Funktionen und Designs, kann dafür aber mit leichterer Bedienung und schnelleren Ladezeiten punkten. Was hier in Sachen Inhalt und Produktvielfalt fehlt, macht es durch einsteigerfreundlichere Bedienung und Schnelligkeit wett.

 

Wix und Jimdo im VergleichWebdesigner Editor Website

Beide Systeme bestechen mit ihrem dualen Modell aus einfacher und schneller Websitegestaltung auf der einen Seite sowie anspruchsvoller und professioneller Editierung auf der anderen Seite. Die Baukästen bieten Kunden die Möglichkeit jeweils einen von zwei Editoren zu nutzen: ein Editor für schnelle Ergebnisse und mit einfachen Vorlagen (Jimdo Dolphin/Wix-ADI) und ein weiterer für die eingefleischten Programmierer, die mit einem Quellcode umzugehen wissen (Jimdo Creator/Wix-Editor).

Während Jimdo besonders bei technisch unversierten Nutzern beliebt ist und in dieser Zielgruppe mit erleichterter Bedienung und Einfachheit punkten kann, bietet es im Vergleich zu Wix weniger detaillierte Designvorlagen und kann im Bereich Inhalt und Funktionen nicht mehr mithalten. Zwar kann es schnellere Ladezeiten auf seinen Websites bieten, aber ist vielen Kunden dennoch zu wenig komplex.

 

Wix oder Jimdo?

Weder noch. Trotz der hier aufgeführten Vorteile beider Systeme verfügen beide im speziellen über einen gravierenden Mängel, der zur Zurückhaltung mahnt. Die jeweils zwei Editoren. Beide Baukästen wollen sowohl einsteigende als auch erfahrene Website-designer begeistern, aber lassen dabei eine große Gruppe außen vor: die in der Mitte. Viele Unternehmer verfügen zwar nicht über die technische Kompetenz, die die professionellen Ansprüche des gehobenen Editors mit sich bringt, aber wollen auch keine generische, möglichst einfachen ,,5-Minuten-Websites”. Beide Baukästen lassen für die Bedürfnisse und Fähigkeiten dieser Gruppe nur wenig Platz. Ein Kunde dieser Art wäre mit der notwendigen Festlegung auf einen dieser Editoren also entweder unter- oder überfordert und letzten Endes unzufrieden mit dem Ergebnis und in der Folge auch mit den beiden Website-Editoren Wix und Jimdo.

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email