Den Markenkern der eigenen Website erhöhen – so gehts

markenkern brand essence starbucks logo on coffee cup

Jeder Websiteinhaber versucht sein Bestmöglichstes, sich selbst, sein Unternehmen und seine Website von der Konkurrenz abzuheben. Gerade Onlineshops stehen dabei vor einer großen Herausforderung: Die Konkurrenz ist nicht nur groß, sondern oft auch einen Schritt voraus? Doch was ist zu tun, um aus der Masse herauszustechen? Markenkern. Das heißt im Grunde nichts anderes, als seinen Markenkern bzw. seinen Firmencharakter möglichst ansprechend in seine virtuelle Präsenz zu integrieren.

 

Was ist der Markenkern?

Der Markenkern ist eine Ansammlung verschiedener Charakteristika Ihres Unternehmens. Er umfasst all das, was Ihr Unternehmen repräsentiert und was Ihre Kunden mit Ihrer Firma assoziieren sollen. Kurz gesagt: Der Markenkern ist das, was Ihre Firma ausmacht. Wenn man an größere Unternehmen und etablierte Marken denkt, so fällt es nicht schwer, einige passende Beispiele für Markenkerne zu finden. Man denke beispielsweise an McDonalds. Es ist mitunter das Erste, was Leuten einfällt, wenn sie an Fast Food denken. Oder auch Kik, das Bekleidungsgeschäft. Beide Unternehmen haben günstige Preise als Teil ihres Firmencharakters etabliert. Oder auch in der Politik: wer an Umweltschutz denkt, denkt an die Grünen (ungeachtet der Tatsache, ob das stimmt) und vice versa. Auf der anderen Seite kann Ihr Unternehmen auch ungewollte und unerwünschte Elemente als Teil des Firmencharakters entwickeln. Starbucks z. B. gilt als maßlos und unnötig überteuert. Geschäftspraktik, Motto, Qualität, Preise – ganz egal. All dies kann Teil Ihres Markenkerns sein und sollte mit Bedacht gewählt und verbreitet werden.

 

Warum brauche ich einen Markenkern?

Wenn ein potenzieller Kunde Ihre Website besucht, soll er durch den entstehenden und sich ihm bietenden ersten Eindruck nicht nur angesprochen werden. Ihm sollen auch durch gezieltes Design die Werte Ihres Unternehmens vermittelt werden, damit er umgehend weiß, was Sie und Ihr Unternehmen repräsentieren. Abgestimmte Farben und ein kreatives Firmenlogo sollen ebenfalls bewirken, die Aufmerksamkeit zu erfassen und halten zu können. Wenn Sie durch Ihre Website Ihren einzigartigen Firmencharakter erfolgreich vermitteln können, wird sich der Kunde gar nicht erst mit Ihren Konkurrenten befassen. Das Ziel ist es schließlich, dass Sie Ihren Kunden möglichst positiv im Gedächtnis bleiben und er mit Ihnen nur gute Eigenschaften assoziiert. Daher ist von essentieller Bedeutung, Ihren Markenkern so effektiv wie möglich in Ihre Website zu inkorporieren.

 

Wie integriere ich meinen Markenkern in eine Website?markenkern farbe

1 Benutzen Sie einheitliche Farben. Bei der Gestaltung Ihrer Website sollten die von Ihnen gewählten Farbtöne ermöglichen, diese mit Ihnen und Ihrem Produkt zu assoziieren. Studien zeigen, dass einheitlicher und richtig angewendeter Gebrauch von Farnen den Wiedererkennungswert signifikant erhöht.

2 Einheitlichkeit beim Schreibstil und Schriftsatz sind unabdingbar, um Ihre Marke einprägsam zu machen. Darüber hinaus sollte Ihr Schriftsatz gut gewählt sein und Ihren Firmencharakter in einer spezifischen Weise (z.B. modern oder professionell/formal) widerspiegeln.

3 Bilder: größere Elemente wie beispielsweise Bilder müssen authentisch sein. Generische Bilder aus dem Internet, die herzlich wenig mit Ihnen selbst zu tun haben, wirken lustlos. In der Folge verliert der Kunde das Interesse an Ihrer Website. Seien Sie kreativ, aber vor allem: Persönlich. Zeigen Sie Ihre Mitarbeiter, Ihre Produkte, zeigen Sie wer Sie sind und was Sie sind.

4 Genau wie beim Schriftsatz spiegelt auch der Inhalt des Geschriebenen Ihren Firmencharakter wider. Je nachdem, wie Sie Ihre Leser adressieren, ob formell oder humoristisch, es vermittelt Ihren Kunden einen Eindruck davon, wer Sie sind.

5 Ihre Gestaltung der Website sollte auf Ihr Firmenmotto abgestimmt sein. Farben und andere Informationen sollten immer Aufschluss über die Kernaspekte bzw. den Kernaspekt Ihrer Firma geben können. Letzterer sollte oft genug wiederholt werden, damit Leser nicht vergessen, was Sie zu repräsentieren versuchen.

6 Dont be a Copy-Cat. Wenig überraschend: Wenn Sie sich von der Konkurrenz abheben wollen, ist es, gelinde gesagt kontraproduktiv wenn Sie sich zu viel von den Ideen Ihrer Konkurrenten inspirieren lassen. Anreize zu erforschen und Ideen zu sammeln ist von Vorteil, aber behalten Sie immer im Hinterkopf, dass Sie eine einzigartige Website gestalten wollen!

 

Schlusswort

Guter Inhalt und ansprechendes Design sind für sich allein schon eine Herausforderung. Dies alles aber auf Ihren Firmencharakter abgestimmt zu erstellen erfordert oft ein hohes Maß an Expertise. Und genau diese Expertise können wir Ihnen bieten, damit Sie eine einzigartige Website für Ihre einzigartige Firma bekommen!

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email