Photoshop-Plugins für Screendesigns

Photoshop-plugins screendesign screen desktop

Screendesigns zu gestalten, ist für jede Website wichtig.  Sie wissen sicher, dass Photoshop in dieser Hinsicht stark an Beliebtheit verloren hat. Klar, früher kam man an Photoshop kaum vorbei, wenn es um grafische Gestaltung und Bilder ging. Doch mittlerweile gilt das Adobe-programm als altbacken und schlicht überholt. Besonders jetzt, da Responsive Design immer öfter implementiert wird und auch in künftig von Google bei Implementierung in das SEO-Ranking einfließt. Photoshop ist mit seiner einfachen wie simplen Art allerdings zu rückständig – so könnte man meinen. Doch es gibt eine Vielzahl nützlicher Plugins, die Photoshop um eine Reihe neuer Funktionen und Bearbeitungsmöglichkeiten erweitert. Besonders im Webdesign hinsichtlich Screendesign könnten sich einige davon als vielversprechend erweisen. Im Folgenden werden Ihnen einige ausgewählte Plugins vorgestellt.

 

Photoshop

Photoshop ist ein Bildbearbeitungsprogramm von Adobe und wurde 1990 erstmals veröffentlicht. Das kostenpflichtige Programm war ursprünglich dafür konzipiert worden, digitalisierte Bilder zu bearbeiten. Aufgrund seiner Beliebtheit und damit einhergehendem Erfolg wurde Photoshop seither um eine Vielzahl an Funktionen erweitert. Dazu zählen editierbarer Text, das Bearbeiten gruppierbarer Ebenen, komplexere Bildbearbeitung sowie die Unterstützung größerer Dateien. Gebraucht wird Photoshop gemeinhin zum Bearbeiten von Bildern, um diese ins Internet stellen zu können.  Das Programm selbst erfreut sich nach wie hoher Beliebtheit: ca. 10 Millionen Nutzer weltweit verwenden Photoshop, und etwa 90% aller professionellen Gestalter machen sich Photoshop für ihre Arbeit zunutze. Sofern Sie dazugehören, könnten einige der vorgestellten Photoshop-Plugins Ihnen einige neue aufregende Funktionen bieten.

 

Photoshop-Plugins

 

Guideguide

Guideguide eignet sich hervorragend, umfangreiche Raster zu erstellen. Die dadurch hinzukommenden Einstellungsmöglichkeiten bieten eine individuelle Anpassung von Abstände, Spalten und Außenabständen. Eine durchaus angenehme Hilfestellung bei der Gestaltung von Screendesigns.

 

Icon Plugins

Icons eigens suchen zu müssen und selbst in das Programm einzubinden, kann schnell überaus lästig werden. FlatIcon und FontawesomePS sind nur zwei der vielen Plugins, die Bilder und Icons leichter bei der Photoshop-bearbeitung integrieren. FlatIcon bietet mehrere tausend Icons, die sich sofort in den Gestaltungsprozess einbinden lassen. Fontawesome PS dagegen ist ein Plugin, dass es erlaubt, den Icon Font Fontawesome, dessen Schriftart Buchstaben durch Icons ersetzt, mühelos in Photoshop zu nutzen.

 

Designprototypenphotoshop-plugins screendesign design laptop

Einige Plugins bieten die Möglichkeit, sich schnell eigene Design-prototypen zu erstellen. Dabei werden eine Reihe von Design-Elementen zur Verfügung gestellt, mittels derer sich mühelos individuelle Designs und Vorlagen gestalten und speichern lassen. Zwei dieser Plugins sind Velositey und WebZap, letzteres allerdings kostenpflichtig, wenn auch etwas weniger komplex.

 

CSS-Konvertierung

Ungemein hilfreich ist es auch, Photoshopelemente, Stile und Formate in CSS umzuwandeln. kann durchaus einiges Arbeit ersparen. Beispiele hierfür sind die Plugins CSS3PS und CSS Hat. CSS Hat konvertiert Photoshop-dateien in einen CSS-Code um um erleichtert die Arbeit in der Gestaltung erheblich. Dafür ist dieses Plugin auch kostenpflichtig. CSS3PS dagegen wandelt Ebenen aus Photoshop in CSS-Anweisungen um. Ebenfalls hilfreich, aber auch etwas fehleranfällig.

 

Composer

Sind mehrere Seiten in einer PS-Datei gestaltet, erfordert oft eine einzelne Änderung, diese in allen Entwürfen vorzunehmen. Composer erleichtert die Bedienung und Aufteilung. Elemente können dadurch einzeln bearbeitet und abgeändert werden, ohne die Änderungen auf jeden Entwurf anwenden zu müssen. Sollte dies allerdings wünschenswert sein, so erspart Composer dem Nutzer mühsame Handarbeit und ermöglicht eine automatische Änderung in allen Entwürfen.

 

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche Optionen, um Ihr Erlebnis und Ihre Effizienz mit Photoshop zu optimieren. Dabei ist natürlich nicht das Werkzeug im Computer relevant, sondern auch jenes, das vor dem Rechner sitzt. Nicht nur das Werkzeug muss sitzen, sondern auch der Handwerker. Wenn Sie das maximale Potential aus Photoshop herausholen wollen und exzellente Bilder benutzen erstellen möchten, engagieren Sie uns. Unser handverlesenes Personal nutzt nur die besten Ressourcen und arbeitet ohne Unterlass, um Ihnen das beste Ergebnis zu liefern!

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email