Wolf Webdesign ist Ihr Partner bei Wordpress Webseiten
7 gute Gründe warum wir gerne mit WordPress arbeiten

Der erste Punkt ist leicht erklärt: WordPress ist komplett kostenfrei! Durch die offene Architektur und die vielen kostenfreien Templates und Content Management Systemen (CMS) lassen sich professionell aussehende Webseiten in kurzer Zeit realisieren – natürlich auch für das Smartphone und das Tablet optimiert.

Des Weiteren existiert eine unzählbare Anzahl an kostenpflichtigen Templates, die auf die verschiedensten Branchen perfekt zugeschnitten sind. Auf diese Weise gibt WordPress dem Webdesigner alle notwendigen Werkzeuge zur Hand, um sich kreativ auszuleben und die perfekt auf den Kunden zugeschnittene Webseite zu gestalten.

Somit ist es nicht verwunderlich, dass sich WordPress einer immer größeren Beliebtheit erfreut und mittlerweile der Großteil aller neuen Webseiten auf WordPress basiert.

Der zweite Punkt liegt in der Natur von WordPress; denn es ist Open Source. Das bedeutet, dass jeder sich den Quelltext anschauen kann, was dazu führt, dass durch die riesige Community ein fortwährender Input an neuen Inhalten – wie zum Beispiel Themes, Templates und Plugins – gewährleistet ist.

Der dritte wichtige Punkt für besteht darin, dass WordPress einfach zu installieren und zu bedienen ist. So sind auch unsere Kunden in der Lage, ohne Probleme kleinere Änderungen, wie das Abändern der Telefonnummer oder Adresse, durchzuführen. Auch die integrierte Blogfunktion macht das Veröffentlichen von Beiträgen kinderleicht.

//wolf-webentwicklung.de/wp-content/uploads/2020/04/vertical_line-blue.png


Noch mehr Kunden online erreichen?

jetzt anrufen und beraten lassen!   06172 -2676-322

//wolf-webentwicklung.de/wp-content/uploads/2020/04/vertical_line-blue.png

Generell lässt sich festhalten, dass WordPress setzt der Fantasie keinerlei Grenzen, da dank eigenen Codes und verschiedenen Plugins wirklich alles umsetzbar ist. Von Foren und Videoplattformen bis hin zu Online-Shops lässt sich wirklich alles realisieren.

Der vierte Grund warum wir WordPress nutzen, liegt an der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Auch hier existieren eine Vielzahl an verschiedenen Plugins, die ein erfolgreiches und nachhaltiges SEO unterstützen.

Der fünfte Grund ist, dass Updates sehr einfach zu installieren sind. Auch lassen sich Fehler dank der großen Community leicht beheben, da diese oftmals schnell erkannt und gelöst werden. Generell werden die meistgenutzten Templates und Plugins sorgfältig getestet, bevor das Update online geht. Somit ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es bei der eigenen Website zu keinerlei Problemen kommt.

Der sechste Grund betrifft die hohe Sicherheit, die WordPress bietet. Denn schon innerhalb von WordPress selbst wird die Website überprüft. Die vielen Plugins bieten einem zudem die Möglichkeit, seine Webseite so gut wie möglich zu schützen.

Der letzte Grund, warum wir gerne mit WordPress arbeiten: Uns macht es einfach Spaß neue Websites mit WordPress zu designen und zu erstellen oder schon bestehende Webseiten auf dem neusten Stand zu halten und stetig zu optimieren. Wir sind uns sicher, dass wir auch in Zukunft damit arbeiten werden, da sehr viel Personen hochwertige Websites mit WordPress designen und es deshalb mit einer hohen Wahrscheinlichkeit bestehen bleibt.

Wolf Webentwicklung und Webdesign in Bad Homburg ist Ihr Experte für WordPress
Warum wir so gerne mit WordPress arbeiten

 

Die Vorteile von WordPress im Webdesign

 

Im Internet kursieren sehr viele Meinungen zu dem Content Management System WordPress. Nun möchten wir hier die vermeidlichen Nachteile entkräften.

Wordpress soll erhebliche Sicherheitsmängel aufweisen.Zum Teil stimmt das auch, aber nur wenn man sich nicht gut in diesem Bereich auskennt. Generell arbeitet WordPress immer an Updates zur Lösung solcher Sicherheitslücken, sodass diese fast nicht existent sind. Automatisierte Bots nutzen Webseiten, die nicht mehr aktuell gehalten werden, um an sensible Daten zu kommen. Deshalb gehen wir auf Nummer sicher und bieten unseren Kunden ein umfassendes Wartungspaket an, damit die Seite immer auf dem neusten Stand ist und keine Sicherheitslücken aufweist.

Webseiten, die mit WordPress erstellt sind, sollen Spamnachrichten anlocken. Auch dieses Argument kann entkräftet werden, da ein Geoblocking aktiviert werden kann und somit Länder, von denen die meisten Spamnachrichten ausgehen keinen Zugriff mehr auf die Webseite haben. Dadurch werden auch automatisch viele automatisierte Botangriffe auf die Webseite geblockt.

Weiterhin soll WordPress einige Probleme mit Plugins haben. Bei Plugins sollte immer darauf geachtet werden, dass man eins wählt, welches schon sehr viele Nutzer begeistert. Also eben eine hohe Downloadrate hat. Somit wird sichergestellt, dass das Plugin bekannt ist. Denn je bekannter es ist, desto mehr wird es in die Updates miteinbezogen. Zudem passiert es sehr selten, dass Plugins miteinander korrelieren und diese dann unbrauchbar sind.

Dadurch, dass sehr viel vorgegeben ist, ist viel unnützer Code vorhanden, der nicht unbedingt nötig ist. Trotzdem wird die Website dadurch nicht zwangsläufig maßgeblich verlangsamt. Zudem kann man durch spezifische Auswahl des Designs und der Plugins darauf achten, dass nur so wenig Code wie möglich genutzt wird.

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

jetzt anrufen und beraten lassen!   06172 -2676-322

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Ein weiterer Kritikpunkt an WordPress ist, dass es wenig kreativen Spielraum gibt. Dies stimmt vielleicht bei manchen Themes, wo es nicht möglich ist die Schriftart oder die Farbgebung zu ändern. Wir nutzen generell nur Designs, die uns dies und noch viel mehr ermöglichen, sodass die Website immer nach den Wünschen des Kunden geändert werden kann.

Auch mit Updates soll WordPress Probleme haben. Natürlich ist es immer schade, wenn ein Plugin nach einem Update nicht mehr richtig funktioniert. Deshalb ist es immer wichtig ein Backup von der Seite zu erstellen, um im schlimmsten Fall darauf zurückzugreifen, um keine Kunden zu verlieren. Trotzdem sollte einem bewusst sein, dass es unmöglich ist alle Plugins mit allen Updates und Themes auf Kompatibilität zu testen. Meist werden die gängigsten getestet, weshalb es auch ratsam ist, diese zu verwenden. In unseren Wartungsvertrag sind solche Dinge mitinbegriffen und wir setzen alles daran, dass Ihre Website reibungslos läuft.

Unser Fazit

Jedes Content Management System hat seine Vor- und Nachteile, so eben auch WordPress. Trotzdem haben wir uns dafür entschieden, mit diesem zu arbeiten, weil es das zum einen das Meistgenutzte auf dem Markt ist, somit über eine riesige Community verfügt und zum anderen, weil man sehr viel Spielraum hat. Zum Beispiel kann man eigenen Code hinzufügen und auch SEO (Suchmaschinenoptimierung) kann man sehr präzise einstellen. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir worauf es ankommt und wie wir Ihnen die bestmögliche Website bieten!

Wenn wir Sie immer noch nicht überzeugt haben, anbei ein paar Beispielfirmen, die ebenfalls WordPress nutzen:

https://www.whitehouse.gov/

https://thewaltdisneycompany.com/

https://www.sonymusic.com/

https://www.bbcamerica.com/

 

Haben wir Ihr Interesse an einer WordPress-Webseite geweckt? Dann melden Sie sich gerne bei uns und vereinbaren Sie Ihr individuelles Beratungsgespräch.

Wolf Webentwicklung und Webdesign in Bad Homburg ist Ihr Experte für WordPress
Vermeintliche Nachteile von WordPress

Hat WordPress wirklich so viele Nachteile?

Im Internet kursieren sehr viele Meinungen zu dem Content Management System WordPress. Nun möchten wir hier die vermeidlichen Nachteile entkräften.

Wordpress soll erhebliche Sicherheitsmängel aufweisen.Zum Teil stimmt das auch, aber nur wenn man sich nicht gut in diesem Bereich auskennt. Generell arbeitet WordPress immer an Updates zur Lösung solcher Sicherheitslücken, sodass diese fast nicht existent sind. Automatisierte Bots nutzen Webseiten, die nicht mehr aktuell gehalten werden, um an sensible Daten zu kommen. Deshalb gehen wir auf Nummer sicher und bieten unseren Kunden ein umfassendes Wartungspaket an, damit die Seite immer auf dem neusten Stand ist und keine Sicherheitslücken aufweist.

Webseiten, die mit WordPress erstellt sind, sollen Spamnachrichten anlocken. Auch dieses Argument kann entkräftet werden, da ein Geoblocking aktiviert werden kann und somit Länder, von denen die meisten Spamnachrichten ausgehen keinen Zugriff mehr auf die Webseite haben. Dadurch werden auch automatisch viele automatisierte Botangriffe auf die Webseite geblockt.

Weiterhin soll WordPress einige Probleme mit Plugins haben. Bei Plugins sollte immer darauf geachtet werden, dass man eins wählt, welches schon sehr viele Nutzer begeistert. Also eben eine hohe Downloadrate hat. Somit wird sichergestellt, dass das Plugin bekannt ist. Denn je bekannter es ist, desto mehr wird es in die Updates miteinbezogen. Zudem passiert es sehr selten, dass Plugins miteinander korrelieren und diese dann unbrauchbar sind.

Dadurch, dass sehr viel vorgegeben ist, ist viel unnützer Code vorhanden, der nicht unbedingt nötig ist. Trotzdem wird die Website dadurch nicht zwangsläufig maßgeblich verlangsamt. Zudem kann man durch spezifische Auswahl des Designs und der Plugins darauf achten, dass nur so wenig Code wie möglich genutzt wird.

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

jetzt anrufen und beraten lassen!   06172 -2676-322

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Ein weiterer Kritikpunkt an WordPress ist, dass es wenig kreativen Spielraum gibt. Dies stimmt vielleicht bei manchen Themes, wo es nicht möglich ist die Schriftart oder die Farbgebung zu ändern. Wir nutzen generell nur Designs, die uns dies und noch viel mehr ermöglichen, sodass die Website immer nach den Wünschen des Kunden geändert werden kann.

Auch mit Updates soll WordPress Probleme haben. Natürlich ist es immer schade, wenn ein Plugin nach einem Update nicht mehr richtig funktioniert. Deshalb ist es immer wichtig ein Backup von der Seite zu erstellen, um im schlimmsten Fall darauf zurückzugreifen, um keine Kunden zu verlieren. Trotzdem sollte einem bewusst sein, dass es unmöglich ist alle Plugins mit allen Updates und Themes auf Kompatibilität zu testen. Meist werden die gängigsten getestet, weshalb es auch ratsam ist, diese zu verwenden. In unseren Wartungsvertrag sind solche Dinge mitinbegriffen und wir setzen alles daran, dass Ihre Website reibungslos läuft.

Unser Fazit

Jedes Content Management System hat seine Vor- und Nachteile, so eben auch WordPress. Trotzdem haben wir uns dafür entschieden, mit diesem zu arbeiten, weil es das zum einen das Meistgenutzte auf dem Markt ist, somit über eine riesige Community verfügt und zum anderen, weil man sehr viel Spielraum hat. Zum Beispiel kann man eigenen Code hinzufügen und auch SEO (Suchmaschinenoptimierung) kann man sehr präzise einstellen. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir worauf es ankommt und wie wir Ihnen die bestmögliche Website bieten!

Wenn wir Sie immer noch nicht überzeugt haben, anbei ein paar Beispielfirmen, die ebenfalls WordPress nutzen:

https://www.whitehouse.gov/

https://thewaltdisneycompany.com/

https://www.sonymusic.com/

https://www.bbcamerica.com/

 

Haben wir Ihr Interesse an einer WordPress-Webseite geweckt? Dann melden Sie sich gerne bei uns und vereinbaren Sie Ihr individuelles Beratungsgespräch.

Der Blog von Wolf Webentwicklung und Webdesign zeigt Ihnen alles wichtige für Ihre Webseite
Grundsätze und Bedeutung von Farben

 

Farben im Webdesign

 

Für die Bedeutung von Farben gibt es viele unterschiedliche Studien und Erklärungen. Eine ist zum Beispiel, dass sich Frauen eher zu rötlichen Tönen hingezogen fühlen, da sie früher normalerweise Sammler gewesen sind und rote Früchte als reif und schmackhaft gelten. Aber auch, dass Menschen unterschiedliche Assoziationen mit verschiedenen Farben haben. So denkt zum Beispiel ein Farmer, bei der Farbe Grün, an Gemüse, wobei ein Bänker dabei eher an Geld denken würde.

Farben sind auch von der Kultur abhängig. In Amerika ist die Lieblingsfarbe der meisten Menschen Blau. In Asien hingegen gilt blau als eine kalte Farbe und wird oft mit dem Bösen assoziiert.

Aber warum ist das alles wichtig zu wissen?

Spannen wir nun wieder den Bogen zum Webdesign. Wie immer, ist auch bei der Auswahl der Farben auf der Website wichtig zu beachten, welche Personen Ihre Zielgruppe bilden. Männer haben durch die Kultur geprägt positivere Assoziationen zur Farbe Blau, wobei dies bei Frauen eher Pink ist. Demnach fühlen sich Männer seltener von pinken Layouts und Logos angezogen als Frauen.

Die richtige Farbe

Bei der Farbwahl ist die Angemessenheit und die Ästhetik zu beachten. Für die Angemessenheit einer Farbe ist die emotionale und die semantische* Bedeutung wichtig, da wie schon erwähnt Farben kulturell kodiert sind und dementsprechend in verschiedenen Kulturen auch verschiedene Bedeutungen haben können. In Europa wird die Farbe Schwarz mit Trauer und Leid assoziiert, während in China Schwarz für Macht und Geld steht.

Nicht zu vergessen ist auch, dass die Website ästhetisch aussehen muss, unabhängig von der Farbwahl. Denn wenn die Website nicht gut strukturiert ist, helfen auch die besten Farben nicht einen Kunden auf Ihrer Website zu halten.

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

jetzt anrufen und beraten lassen!   06172 -2676-322

Ihre Website schnell und DSGVO-konform
Was wichtig für eine Website ist

Generell gilt, dass man für eine Website nicht mehr als 3 Farben verwenden sollte, da sie sonst zu überladen wirkt. Da die Zielgruppe im Mittelpunkt steht, sollte diese vorher klar definiert sein, damit die Farbwahl perfekt darauf ausgelegt ist. Weiterhin sollte die Schriftfarbe gut lesbar sein und sich von der Hintergrundfarbe abheben. Auch das 100 prozentige Weiß und Schwarz wird vom Auge schwerer erfasst, als leichte Abstufungen, weshalb man dies nicht verwenden sollte.

Wie wir Ihnen bei der Farbwahl behilflich sein können

Gerade wenn es um Ihr Unternehmen geht und die damit verwendeten Farben, sollte alles perfekt abgestimmt sein. Um dies zu gewährleisten nutzen wir verschiedenste Tools im Bereich der Farbkombinationen und Farbwahl. Durch diese wird eine Symbiose der Farben auf Ihrer Webseite gewährleistet, die ein stimmiges Gesamtkonzept darstellt.

Melden Sie sich gerne bei uns und wir schauen, ob Ihre benutzen Farben harmonieren und wie Ihre Zielgruppe auf diese Farben reagiert!

*Semantik ist die Bedeutungslehre: hier Bedeutung von Farben

 

Nick Kolenda  (2016): THE PSYCHOLOGY OF COLOR, in nickkolenda.com. https://www.nickkolenda.com/color-psychology/ (21.07.20)

 

Ihr Blog rund um Webentwicklung, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Webdesign in Bad Homburg
Wie finde ich die richtige Wortwahl für meine Zielgruppe?

 

Mit der richtigen Wortwahl überzeugen

 

Bei der Wortwahl gibt es ganz entscheidende Faktoren, die beim Verfassen von Texten berücksichtigt werden sollten, um Missverständnissen vorzubeugen.

Zielgruppe

Zu Beginn sollten Sie Ihre Zielgruppe definieren: Wen möchten Sie erreichen? An wen soll sich der Text richten? Ist das Verhältnis eher förmlich, also mit Sie, oder soll der Kontakt eher auf einer persönlichen Basis stattfinden, also mit Du? Mit der Beantwortung dieser Fragen können Sie schon im Vorhinein Ihre Zielgruppe fest definieren und dahingehend Ihre Texte anpassen.

Komplexe Sachverhalte, einfach erklärt!

Des Weiteren sollten keine unnötigen Fachbegriffe benutzt werden. Diese wirken auf den Kunden häufig eher abschreckend als informativ. Stattdessen sollten komplexe Sachverhalte so einfach wie möglich dargestellt werden. Dazu gehören kurze Sätze, sowie die Verwendung einfacher Worte. Sollten Fachbegriffe jedoch unvermeidbar sein, sind auch diese einfach zu erklären. Dadurch wirkt alles verständlich und nachvollziehbar, wodurch Ihre Kunden länger auf der Webseite bleiben.

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

jetzt anrufen und beraten lassen!   06172 -2676-322

Ihre Website schnell und DSGVO-konform
Was braucht mein Kunde?

Im Webdesign gibt es den sogenannten User Centered Design Prozess. Wie der Name schon verrät, steht hierbei der Nutzer mit seinen Bedürfnissen und Eigenschaften im Vordergrund. Sämtliche Aspekte werden ganz nach seinen speziellen Anforderungen designt und ausgelegt. Viele vergessen dies leider, wenn es um das Verfassen von Texten geht. Jedoch sollte auch hier stets der Kunde im Mittelpunkt stehen. Denn nur so wird gewährleistet, dass ein Kunde alle wichtigen Informationen bekommt und diese auch für ihn verständlich sind.

Verkaufsoptimierung

Nicht nur soll der Kunde, der den Text liest, neugierig werden; er soll aktiv zum Handeln angeregt werden. Deshalb sollten Texte immer auf den Verkauf optimiert geschrieben werden und auf diese Weise den Kunden überzeugen, ein Produkt zu kaufen oder zum Hörer zu greifen und zum Beispiel ein persönliches Beratungsgespräch in Anspruch nehmen.

Eindeutigkeit beachten

Sprache ist sehr individuell. Genau aus diesem einfachen Grund, sollten immer Worte verwendet werden, die sehr eindeutig sind. Zum Beispiel steht in einem Artikel etwas über ein Unternehmen mit einem großen Team. Jeder hat nun natürlich eine andere Vorstellung von dem Wort „groß“. Ist es ein Team mit 100 Personen? Oder ist ein Team ab 20 Personen schon groß? Schreiben Sie deshalb nicht um das Thema herum, sondern nennen Sie die Fakten und lassen Sie wenig möglichst wenig Platz für Interpretation. Schließlich müssen Interpretationen nicht immer positiv sein.

Unsere Arbeitsweise bei Wolf Webentwicklung und Webdesign in Bad Homburg, Wiesbaden und Heidelberg
So arbeiten wir!

Schritt für Schritt zu Ihrer neuen Webseite

 

Schritt 1 - Kostenlose Erstberatung

Im ersten Schritt geht es darum, Sie mit Ihren Bedürfnissen und Motivationen zu verstehen. Damit die Website genau auf Ihre die Wünsche abgestimmt ist, ist es für uns oberste Priorität vorher zu klären, wie wir helfen können und was Sie genau brauchen. Zusätzlich geben wir noch Informationen zu Branche, worauf man achten sollte und was noch hilfreich für Sie ist.

Schritt 2 – Auftrag

Unser Angebot stellen wir online für Sie zur Verfügung. Dabei können Sie dann ganz entspannt unterzeichnen oder Rückfragen klären.

Schritt 3- Zugriff zum individuellen Kundenportal

In unsrem Kundenportal ist noch einmal der komplette Ablauf erklärt. Außerdem können Sie Ihre individuellen Dokumente und Dateien online einsehen, Dateien hochladen und uns direkt Feedback geben.

Ihre Website schnell und DSGVO-konform

Noch mehr Kunden online erreichen?

jetzt anrufen und beraten lassen!   06172 -2676-322

Ihre Website schnell und DSGVO-konform
Schritt 4 – Fragebögen

Bevor es allerdings richtig losgehen kann, müssen Sie noch wichtige Fragen beantworten. Dies dient dazu, dass jeder aus dem Team genau weiß, was Ihre Wünsche und Bedürfnisse sind. Aber auch was die Zielgruppe ist. Denn nur so kann die Website genau darauf ausgelegt sein, diese Personen anzusprechen.

Los geht’s! - Start des Projekts

Zu Beginn sammeln wir unabhängig voneinander Designvorschläge, die wir später miteinander besprechen. Somit wollen wir sicherstellen, dass wir genau verstehen, wie Sie sich Ihre neue Website vorstellt.

Danach erstellen wir einen ersten Entwurf der Website, die wir Ihnen später präsentieren. Dazu bekommen wir dann ein erstes Feedback. Mit solchen Feedbackschleifen geht es weiter, bis zu Freigabe von Ihnen mit anschließendem Launch der Website.

Mit diesen Schritten stellen wir einen schnellen Einstieg in das wirkliche Projekt sicher, ohne vorher unnötig viel zu planen.